Elektronische Abstimmung wird schließlich ersetzen postalische Stimmabgaben: NSWEC CIO

Die NSW Wahlkommission (NSWEC) ist auf der Suche nach Post-Stimmen zu ersetzen, und glaubt, dass die Lösung ist die iVote-Plattform.

NSW Wahlkommission CIO Ian Brightwell skizzierte während der letzten Landtagswahlen 283.000 Menschen verließen sich auf iVote, um ihre Stimmen zu werfen, von denen viele im Ausland lebten oder zwischenstaatliche Reisen.

“Sie nutzten es, weil die postalische Abstimmung nicht mehr funktioniert”, sagte er auf dem Gipfeltreffen der Technologie in der Regierung in Canberra am Mittwoch.

Wie Sie wissen, Australien Post ist mit ein paar Probleme … und sie werden in der Zukunft kämpfen und wir wissen nicht, wohin sie gehen, aber wir glauben an eine Wahl oder zwei, ist Post nicht wirklich gehen Eine Option für uns sein.

Brightwell fügte hinzu, es gibt ein “Niveau der Integrität”, wenn es um elektronische Abstimmung wegen der “Kontrollen und Kontrollen” kommt.

“Wenn Sie über die Abstimmung von Papier nachdenken, vertrauen Sie uns einfach nur: Die Prüfung im Wahllokal ist nicht so hoch, wenn man sich den gesamten Abstimmungsprozess ansieht, während man bei der elektronischen Abstimmung einen stärkeren Beweis für die Integrität der Abstimmung erhalten kann Die beiden, erhalten Sie tatsächlich ein viel klareres Bild, weil Betrug beide Systeme wäre sehr, sehr schwierig “, sagte er.

Er fuhr fort zu sagen, dass die Verteilung auf zwei große Lager von 500 Vertragspartner, um manuell zählen die Papier-Stimmzettel ist nicht oft immer die beste Methode.

Die Realität ist, dass wir nicht jede Stimme zählen, wir versuchen jede Stimme zu zählen, aber wir können nicht, weil wir nicht garantieren können, dass jeder wie eine Maschine arbeitet. Also, was wir am Ende bekommen ist eine Annäherung, und wir hoffen, dass es eine gute Annäherung von dem, was das Ergebnis ist, aber das ist das beste, was wir bekommen können.

Elektronische Abstimmung gibt Ihnen einen anderen Kreuzcheck.

Allerdings, Brightwell beruhigt iVote wird nicht vollständig ersetzen die Papier-Wahlsystem, zumindest nicht in den nächsten 10 Jahren, sagen, dass, wenn es jemals wuchs, würde er nur zu sehen, es machen nicht mehr als 15 Prozent aller Stimmen. Derzeit werden 5 Prozent aller Stimmen über iVote durchgeführt.

“Ich denke, [iVote] hat einen Platz in der Abstimmungswelt, nur weil es ein kostenloser Service zur Papierwahl ist. Ich möchte nicht sehen, dass es dominant wird”, sagte er.

Bei den Wahlen im März blieb die NSWEC nach den Sicherheitsforschern in den elektronischen Abstimmungssystemen von den Sicherheitsforschern geplagt. Allerdings sagte die Agentur zurück, dass die Schwachstellen in iVote “überbewertet” seien.

Die US-amerikanische NBN-Agentur NBN wird Australien in eine “Führungsposition” bringen: Bill Morrow, Innovation, Victoria zielt auf das Gebiet der Träume für lokale Technologie, Innovation, Quantum-Computing haben kann erzielt haben in Australische Forschungsförderungsrunde

“Der vorgeschlagene FREAK-Angriff erfordert ein hohes Maß an technischem Fachwissen und eine Reihe von Voraussetzungen, um erfolgreich zu sein, und als solches wird nicht als eine echte Bedrohung für iVote angesehen.Wir wurden darauf hingewiesen, dass die Wahrscheinlichkeit, dass jemand abfangen Stimmen online mit diesem Ansatz Ist so real wie ein böswilliger Briefträger, der eine Briefwahl ersetzt “, sagte er damals.

Anfang dieses Jahres verteidigte Brightwell das System nach einer Störung, die zwei Gruppen auf der Stimmzettel präsentierte, die ohne ein oben-der-Linie Voting-Quadrat dargestellt wurden. Er pinned die Schuld auf menschliches Versagen.

Es gab keine Störung an den Computersystemen per se, es war ein menschlicher Fehler bei der Dateneingabe “, sagte Brightwell damals auf der Website.” Leider hatten wir zum Zeitpunkt des Live-Spiels keine Gelegenheit, die Abstimmung zu sehen Papier.

[Aber] dieses besondere Problem ist ein menschlicher Fehler in der Dateneingabe. Um es als iVote Fehler einzuhüllen ist ein wenig irreführend.

? TechnologyOne Zeichen AU $ 6.2m beschäftigen sich mit Landwirtschaft

NBN wird Australien in eine “Führungsposition” bringen: Bill Morrow

Victoria zielt auf das Gebiet der Träume für lokale Tech-Talent

Quantencomputer kann in der australischen Forschungsförderungsrunde gezählt haben