AWS trifft auf Microsoft Azure mit 2TB RAM X1-Instanz, die für SAP HANA vorbereitet ist

AWS hat eine Vorstellung davon geliefert, was X1-Instanzen kosten könnten.

AWS

Qantas.com nimmt AWS-Route in die Cloud, warum Microsoft nicht schließen AWS $ 2 Milliarden Umsatz führen auf Azure, Telstra enthüllt Cloud Gateway, fügt AWS zu Cloud-Services

Microsofts Azure ist nicht die einzige Cloud-Plattform, die ihre Waffen der SAP-In-Memory-Datenbank HANA öffnet, während die SAP-Sapphire Now-Benutzerkonferenz in dieser Woche in Orlando stattfindet.

Amazon Web Services gab heute die neue Super-Size 2TB RAM X1 Instanz auf seiner Elastic Compute Cloud (EC2) Infrastruktur. X1 wurde entwickelt, um Unternehmenskunden zu unterstützen, die die SAP-In-Memory-Datenbank HANA betreiben.

Enterprise-Software, süße SUSE! HPE schneidet sich eine Linux-Distribution, Cloud, Twilio rollt neuen Unternehmensplan aus, der mehr Agilität verspricht, Cloud, Intel, Ericsson erweitern Partnerschaft auf Medienbranche zu konzentrieren, Cloud, Xero startet Partnerschaft mit Macquarie Bank für BPAY-Zahlungen

AWS rühmt sich, dass seine neuen X1-Instanzen mehr Speicher bieten als jede konkurrierende SAP-zertifizierte Cloud-Instanz, die heute “verfügbar ist”, in einem scheinbaren Graben bei Azures neuer Unterstützung für HANA und seine vorgeschlagene 3TB RAM große Instanz auf Azure.

Kostenlose und günstige private und kleine Unternehmen Cloud-Storage ist überall. Hier ist, wie Sie entscheiden, welche ist die richtige für Sie.

AWS 2TB RAM X1 Instanzen werden von vier 2,3 GHz Intel Xeon E7 8880 v3 Haswell Prozessoren angetrieben und bieten 10 Gbps dedizierte Bandbreite für Amazon Elastic Block Store.

AWS sagt, dass die X1-Instanzen für SAP S / 4HANA, SAP Business Suite auf HANA und SAP Business Warehouse auf HANA zertifiziert sind.

Microsoft gestern umriss vier neue große Instanzen für den Betrieb HANA in Azure, von einer 768GB RAM-Instanz zu seiner größten 3TB RAM-Instanz, die auf vier Intel Xeon E7-8890 v3-Prozessoren läuft und bietet 12TB Speicherplatz.

Microsoft stellt fest, dass Azure-Kunden Microsoft oder SAP-Account-Manager für weitere Informationen kontaktieren müssen.

AWS sagte X1 Instanzen sind heute verfügbar durch Kundenwunsch in den USA Ost-Nord-Virginia, USA West Oregon, EU Irland, EU Deutschland, Asien-Pazifik Tokyo, Asien-Pazifik Sydney und Asien-Pazifik-Singapur Regionen. Weitere Regionen werden in den kommenden Monaten hinzugefügt werden.

Das Ausführen einer X1-Instanz würde $ 3.97 pro Stunde für Kunden kosten, die eine dreijährige partielle vorab reservierte Instanz begehen. AWS hat keine On-Demand-Preise veröffentlicht, aber weitere technische Details finden Sie über die FAQ von AWS.

AWS startete gestern einige große Kunden, die SAP auf AWS betreiben, einschließlich GE Oil & Gas, Kelloggs, Brooks Brothers, Ferrara Candy Company, GPT Group, Hoya Corporation, Lionsgate, Macmillan Publishers Indien, RWE Tschechische Republik, Zappos.com und Bart & Assoziierten Unternehmen.

US-Modehändler Brooks Brothers sagte heute in einer Erklärung, die die Ankündigung von AWS unterstützt, dass sie die X1-Instanzen für HANA zu testen versucht.

“Mit dem Zusatz von X1-Instanzen mit 2TB Speicher werden wir in der Lage sein, neue SAP-Lösungen wie S / 4HANA, Supply Chain Management und Fashion Management von HANA in der Produktion auf der AWS”, Brooks Brothers Executive Vice, schnell einzusetzen Präsident und CIO Sahal Laher sagte.

“Wir freuen uns, die gleichen Vorteile mit X1 zu realisieren, die wir bisher mit der AWS Cloud erlebt haben, die es uns erlaubt hat, unsere Geschäftsfelder stärker in den Fokus zu rücken”, so Laher weiter.

Süße SUSE! HPE snags sich eine Linux-Distribution

Twilio rollt neuen Unternehmensplan aus, der mehr Agilität verspricht

Intel, Ericsson erweitern Partnerschaft mit Fokus auf Medienindustrie

? Xero startet Partnerschaft mit Macquarie Bank für BPAY Zahlungen